19.10.2022 | Moth German Open 2022 vom 07.10 bis 09.10.22

Dieses Jahr ging es für uns an den Müggelsee. Im Herbst ein tolles Revier mit super Bedingungen. Gemeldet waren 24 Boote doch krankheitsbedingt konnten nur 20 an den Start gehen. Die ersten Teilnehmer sind bereits am Donnerstag angereist und haben ihre Runden auf dem See gedreht. Ein toller Club mit bezaubernden Menschen, an dem sich alle zur jeder Zeit Willkommen gefühlt haben.

25.09.2022 | IMMAC Wittensee Foiling Days 2022 am 17./18.09.2022

Wind – Sonne – Regen, das heißt Mottenregatta am Wittensee. Durch die zahlreichen Meldungen versprachen die IMMAC Wittensee foiling days 2022 eine erfolgreiche Regatta zu werden. Wie immer sind schon einige am Freitag zum Auftrainieren und Akklimatisieren angereist. Die Schilkseegang, um Paul Farien und Paul Kohlhoff war vorne mit dabei und hat bei über 30kn Windgeschwindigkeit die teilweise gerade neu gekauften Boote auf Herz und Niere getestet. Paul Farien konnte so auch das ominöse „neue Vertical“ von Maguire testen. Ergebnis der Segelung am Freitag war: Erst zu viel Wind, was ein Riss im Segel und Kratzer in den Foils zu Folge hatte und am späten Nachmittag zu wenig Wind, um auf die Foils zu kommen.

Hier gehts zu den Ergebnissen

16.08.2022 | Meldungen für die German Open ab jetzt möglich

Es sind nur noch weniger als zwei Monate bis zur "Deutschen Meisterschaft," vom 7. bis 9. Oktober auf dem Müggelsee in Berlin. Wir freuen uns auf Euch!

31.07.2022 | Euro in Quiberon vom 23. bis 30. Juli

SCP! Ihr fragt euch was SCP ist? Es ist der Unterschied zwischen Bericht schreiben müssen oder Bericht nicht schreiben müssen! 
SCP, ein kleines aber feines Akronym, dass sich in die Ergebnisliste schleicht, wenn man sich vor den Segeln gehen nicht austrägt bzw. nach dem Segeln nicht einträgt. Aber dazu später mehr.

Gratulation an Philipp und Lisa!!!

Mehr als 90 Boote strömten nach Quiberion. Die ganz großen Namen wie Slingsby und Goodison fehlten zwar, aber besonders die Engländer traten in voller Stärke auf. Aus Deutschland nahmen sechs Segler die Reise in das wunderschöne Segelrevier auf sich.

Mit Orten wie Lorient, Vannes und La Tirnite sur Mer ist die Britanie hauptsächlich im Offshore Segel-Bereich der Place-to-be. Für Leute, wie uns, die das flache Wasser lieben bietet die Halbinsel von Quiberon aber einen perfekten Wellenbrecher für die meist westlichen thermischen Winde. Somit entsteht eine Racing-Area mit 10-20 Knoten Wind, flachem Wasser und meistens Sonnenschein. Um es auf den Punkt zu bringen: Perfekt! Lasst die Spiele beginnen!

Wer an Tag eins sich gemütlich einsegeln wollte, wurde spätestens nach der ersten Böe auf dem Weg zum Start aus seinem Schlummer-Land gerissen: 20 Knoten Wind bei, wie zuvor beschriebenem, flachen Wasser! Mein Main-Vertical war so begeistert, dass es noch vor dem ersten Rennen den Geist aufgegeben hat. Also schnell wieder rein und altes Main nehmen, ein DNC war trotzdem nicht zu verhindern. Philipp hat seine Laser-Oberschenkel am ersten Tag noch warm fahren müssen, war aber trotzdem vierter nach dem ersten Tag, Kai startete mit einem 12. und 13., bevor im letzten Rennen des Tages seines Cunnigham Tschüss sagte. Lisa zeigte mit einem 17. Platz wer die dicksten Ei… mhhh weiter im Text…

Tag zwei bescherte uns vier weitere Rennen bei um die 15 Knoten. Kai zementierte seinen Top 15 Anspruch mit vier guten Rennen. Ich konnte mit neuem Foil von Maguire und einem Top 10 Rennen Punkte auf unseren Präsidenten gut machen. Lisa stellte mit vier konstant guten Rennen klar, dass sie gekommen war um zu siegen. Peter und David Schafft zeigten mit sehr guten Starts, dass sie vorne mitfahren wollen. Die Ergebnisliste munkelt, dass der eine oder andere Start zu früh war ????

An Tag drei kam zwar kein gültiges Rennen zustande, aber auf dem Wasser waren wir trotzdem, was uns zum Ausgangspunkt dieses Berichts bringt: dem SCP! Der SCP bringt einem satte drei extra Punkte auf der Ergebnisliste. Wie Kai lernen durfte, selbst wenn man an dem Tag keine Rennen fährt. Ob er sich mit Absicht nicht ausgetragen hat? Dazu später mehr.

Tag vier ließ uns nicht im Stich: bei abermals perfekten Bedingungen um die 15 Knoten zeigte Philipp, dass eine Exocet mit aktuellen Foils durchaus mit Aerocet und Bieker mithalten kann. Natürlich mag die Aerodynamik der Exocet schlechter sein, als bei Bieker und Aerocet. Der wesentliche Teil des Gesamtwiderstands spielt sich aber nach wie vor unter Wasser ab. Und da die Aerocet Foils dieselben wie die Exocet Foils sind herrscht hier Waffen-Gleichheit. Das sollte doch allen Exocet Eignern Mut und Lust auf mehr machen! Auch für die Mach2 Eigner zeichnen sich gute Optionen ab: Kyle Stoneham und Michael Lennon waren mit der Exploder Moth zu allen Zeiten schnell unterwegs. Die Exploder Foils passen auf die Mach2 und werden somit die Mach2 wieder konkurrenzfähiger machen.
Zurück zum Seglerischem: Philipp schob sich an Tag vier auf Platz drei vor. Lisa baute ihren Vorsprung auf Josie Gliddon auf knapp 20 Punkte aus und ich saß Kai dichter im Nacken als der Helm, den man in Frankreich bei allen Foil Aktivitäten tragen muss. Philipps Helm war übrigens golden. Philipp, warum?

Kommen wir zum letzten Tag, der Tag an dem sich entschied ob Philipp und Lisa eine Medaille holen, und ob ich Kai noch überhole. Lange herrschte Windstille in der Bucht von Quiberon, fast so als ob die Wettergötter noch ein wenig mit uns spielen wollen. Hier ein Hauch, da ein Hauch, aber lange nichts Vernünftiges. Dann aber zwei Stunden vor der letzten Startmöglichkeit: AP runter, ab aufs Wasser. Allen war klar, dass es nur ein Rennen geben wird. Ein Massenfrühstart später rasten wieder alle auf die linke Seite, die Seite, die sich die ganze Woche über als besser herausgestellt hat. Philipp weit genug vorne um seinen dritten Platz zu verteidigen, Lisa vor Josie Gliddon auf Siegeskurs und ich vor Kai. Und das blieb bis ins Ziel auch so.

Ja, ich war vor Kai. Um ehrlich zu sein ziemlich knapp, sehr knapp, einen Punkt um genau zu sein. In naiver Freude dachte ich mir „egal zweit bester Deutscher!“. 

Ja, in naiver Freude … bis mir Kai erklärte, dass ich als zweitbester Deutscher den Bericht schreiben muss… Moment! … da war doch was: SCP, die drei Punkte die sich Kai eingefahren hatte … genau die drei Punkte entscheiden darüber wer den Bericht schreiben muss … hatte Kai mit Absicht, in Antizipation meiner Aufholjagd, sich die drei Punkte geholt um den Bericht nicht schreiben zu müssen?

Ich weiß es nicht! Aber so sitze ich nun hier, mit dem Wissen, dass ich eigentlich doch nur drittbester bin ????

Zum Schluss in aller Ernsthaftigkeit: Was für ein tolles Event und was für ein tolles deutsches Team, das vor Ort war! Herzlichen Glückwunsch an Lisa und an Philipp! Wir waren ein echtes Team, haben viele gemeinsame Erinnerungen gesammelt und ich bin mir sicher, dass diese Erinnerungen uns für die WM nächstes Jahr motivieren! 

Hier die Ergebnisliste.

Hier gibts die Bilder.

 

Viele Grüße an alle, Fabian Gielen

22.07.2022 | Walchenseeregatta am 16./17. Juli

Dieses Jahr war die Klassenregatta am Walchensee mit einer Meldebegrenzung von 20 Teilnehmern ein exklusives Event.

08.06.2022 | Balardi Cup Moth Edition am 7./8. Mai 2022

Am Wochenende des 7./8. Mai starteten 14 Motten beim Balardi Cup 2022 Moth Edition in Malcesine. Das Ergebnis nach 4 Läufen am Sonntag war: Paul Goodison auf Platz 1, Michael Schönleitner auf Platz 2 und Robert GRACZYK auf Platz 3. Hier gehts zu den Ergebnissen.

08.06.2022 | Meldung zur Moth-EM in Quiberon jetzt offen

Anbei einige Infos zur Moth-EM in Quiberon da wohl viele etwas beunruhigt waren weil noch keine Meldung möglich war.

Es gab einige Unstimmigkeiten mit dem austragenden Verein zu klären, das hat dazu geführt, dass wir die offizielle Meldeliste erst sehr spät öffnen konnten. Alle Probleme sind mittlerweile behoben aber die Meldungen kommen nun etwas schleppend, wohl wegen dieser Verzögerung. Ich möchte daher beruhigen, dass alles läuft und alle Bedingungen stimmen, damit es eine schöne EM wird.

30.04.2022 | Skiffmania 2022

Nach langem Warten auf das Frühjahr war es endlich soweit, die erste Regatta der Saison, die „Skiffmania“ am Ammersee stand an. Unser „Motten Wintertreffen“, um den Winter zu verkürzen, gab es wegen der Pandemie auch schon länger nicht mehr. Das war ja immer spannend, die neuen Trends auszutauschen und zu sehen, wer was alles gebaut hatte. Für die normalen Gäste sicherlich komisch zu sehen, wie Foils, Vertikals, Formen, Bugspriete und sonstiges an ihnen vorbei getragen wurden. Umso mehr freute ich mich drauf alle Mothies bei der ersten bayrischen Regatta wieder zu sehen. Leider war die Meldezahl mit 12 Booten, von denen schlussendlich nur 8 anwesend waren, überschaubar. Nicht ideal, aber immerhin! Hier gehts zu den Ergebnissen.

08.04.2022 | Ganz langsam startet die Saison

Schon mal die Boote klar machen und 

27.10.2021 | Balardi Cup - Fragila Vela Malcesine

Schöner Saisonabschluss am Gardasee. Der Wettergott war uns zu dieser späten Jahreszeit am Gardasee wohl gesonnen und brachte Sommer Sonne Sonnenschein und natürlich Wind!

01.10.2021 | Tom Slingsby gewann die WM beeindruckend

Bei einer so stark besetzten WM 13 der insgesamt 14 Wettfahrten zu gewinnen ist eine absolut unglaubliche und beeindruckende Leistung. Denn schließlich waren andere Größen des Segelsports wie Iain Jensen, Paul Goodison, Kyle Langford, Checco Bruni, Phil Robertson, Nathan Outteridge und Kai Adolph wirklich hoffnungslos chancenlos! Chapeau Slingers!

Hier gehts zur Ergebnisliste.

13.07.2021 | Die Worlds in Malcesine finden wie geplant statt

Wegen der Coronaeinschränkungen stand die für Ende August/Anfang September geplante Weltmeisterschaft in Frage. Zur Diskussion stand u.a. eine "Reduzierung" auf eine EM, da ja Segler aus einigen Ländern nur eingeschränkt teilnehmen können. Außerdem wurde der Zeitraum mit ermäßigtem Meldegeld verlängert.

12.07.2021 | Gratulation an unsere Klassenmeister Franzi und Max

Leider hat das Wetter nur an einem Tag mitgespielt. Da aber richtig gut, so dass es zu 6 ! genialen Wettfahrten gereicht hat. 

Hier gibts die Ergebnisse im Detail.

20.06.2021 | Italian moth national, Torbole 18.-20.6.2021

Eine normale Ora (Südwind) und die dadurch resultierende Welle ist für Motten schon herausfordernd genug. Wenn dann noch etwas Gradientwind zur Verstärkung kommt, wird es wirklich spannend …

Und dann noch ein Feld, das an Qualität mit einer WM mithalten kann. Die Weltmeister der letzten 4 Jahre Paul Goodison und Tom Slingsby, der Vize-Weltmeister Francesco Bruni, Ian Jensen 3. der WM 2017, sowie Francesco Bianchi und Carlo de Paoli als Italienische Meister der letzten Jahre ...

20.06.2021 | Andreas John gewinnt Mothregatta am Wittensee

Andreas John gewinnt souverän die Mottenregatta am Wittensee.

Hier gibts die Ergebnisse im Detail.

20.10.2020 | Unsere neuen Klassenmeister: Franziska Mäge und Thomas Huber

Vom 9. bis zum 11. Oktober fand die Klassenmeisterschaft der Motten im BYC im Rahmen des „Foiling Moth Cups“ statt. Die ursprünglich geplante Meisterschaft am Walchensee musste im Sommer coronabedingt leider ausfallen.

29.09.2020 | Die Foiling Week 2020 - dieses Jahr etwas anders

Die Foiling Week 2020 wurde aufgrund der Corona-Pandemie vom Juli auf den September verschoben und fand letztendlich von 17. bis 20. September 2020 im Fragilavela Malcesine statt. Das stärkste Teilnehmerfeld stellten diesmal die Deutschen Segler.

19.08.2020 | Max gewinnt vor Max am Achensee

Ab dem 6. August sammelten sich Österreicher, Polen, Slowenen, Kroaten, Italiener, Australier und Deutsche mitsamt Motten um den wunderschönen Achensee, um die (für die meisten Segler zumindest) erste Regatta des Jahres zu segeln. Aufgrund der Corona-Maßnahmen war es im Frühjahr nicht möglich gewesen, wie gewohnt in die Saison zu starten. Deswegen mangelte es vielen Seglern an Wasserstunden.

26.07.2020 | Philipp Buhl gewinnt Regatta in Campione

Gibt’s etwas Schöneres als bei einer mittelstarken Ora und Sonnenschein mit der Motte über den Gardasee zu fliegen? Kaum! In Campione etwas südlich von Limone am Gardasee trafen sich beim Italia Cup 17 Motten aus 6(!) Nationen zur ersten internationalen Regatta seit Beginn der durch COVID-19 verursachten Reise- und Veranstaltungssperren.

Hier gibts die Ergebnisse und Bilder.

26.07.2020 | Andreas John gewinnt Mothregatta am Wittensee

Andreas John gewinnt souverän die Mottenregatta am Wittensee.

Hier gibts die Ergebnisse im Detail.

Hier findet ihr noch ein paar Fotos (alle von Manfred Fritsche aufgenommen).

22.12.2019 | Moth World Championship in Perth

Tom Slingsby gewinnt souverän die WM im Perth. Auch die deutschen Mothsegler holen zwei Titel!

Hier gibts die Ergebnisse und weitere Informationen und Bilder.

27.10.2019 | Saisonabschluss am Gardasee

Am Wochenende den 26/27. Oktober starteten 10 Motten beim Italia Cup Moth in Malcesine. Das Ergebnis nach 4 Läufen am Sonntag war: Francesco Bianchi auf Platz 1, Carlo de Paoli  auf Platz 2 und Kai auf Platz 3.

07.10.2019 | Thomas gewinnt BYC Foiling Moth Cup

Letztes Wochenende traten 14 Mothies, von 16 gemeldeten, zum Foiling Cup am Starnberger See an. Das Endergebnis sah wie foilgt aus: Thomas auf Platz 1, Max Stelzl aus Österreich auf Platz 2 und Kai auf Platz 3.

25.09.2019 | Italian Moth Championship 2019

Noch einmal richtig Sonne und Wind bevor der Herbst endgültig da ist. Das haben sich neben mir wohl noch 25 andere Moth-Segler gedacht, die zur italienischen Meisterschaft an den Gardasee (Arco 20.-22.09.2019) gekommen sind. Das Feld war zwar nicht besonders groß, aber doch recht gut besetzt mit einigen der italienischen (de Paoli, Bruni) und deutschen (Philipp, Max, Kai) Hot Shots und eher wenigen Anfängern (ich und zwei Iren).

18.09.2019 | Er kam, sah, siegte

Nach langer Abwesenheit in der Mothklasse gewinnt Philipp Buhl die deutsche Meisterschaft vor Thomas Huber nach herausfordernden Bedingungen.

Link zu den Ergebnissen.

Foto: Kassian Jürgens

02.09.2019 | Thomas Huber wird Erster am Achensee

Interessante Zweikämpfe und Spannung bis zum Schluss waren auf der Klassenregatta vom 31. August bis zum 1. September am Achensee geboten.


Foto: Ines Lenert vom SCTWV.

Hier gehts zu den Ergebnissen.

22.07.2019 | Max Stelzl gewinnt Regatta am Walchensee

Bei guten Bedingungen konnten wir diese Jahr die Klassenregatta am Walchensee an einem Tag mit 5 Läufen entscheiden. Es gewann souverän Max Stelzl aus Österreich vor Michael Schönleitner, ebenfalls aus Österreich. Bester Deutscher wurde Max Mäge auf Platz drei.


Hier gehts zu den Ergebnissen.

18.07.2019 | Francesco Bruni gewinnt Foiling Week 2019

Es war eine tolle Veranstaltungmit 80 Motten. Max Mäge wird mit Platz 11 bester Deutscher und erzielt ein super Ergebnis. Gratulation! Es folgen Huber Thomas auf Platz 25, Kai Adolph auf Platz 39 ...

Hier gehts zu den Ergebnissen.

13.06.2019 | Europameisterschaft in Lagos - zuwenig Wind

Der Wettergott hatte auch bis zum Ende der Regatta kein Mitleid mit den Seglern. Somit wurde die Meisterschaft am Sonntag nach nur einem Segeltag und vier Wettfahrten beendet. Gratulation an Francesco Bruni, dem neuen Europameister der Mothklasse der sich gegen die Engländer David Hivey und Ross Harvey auf Platz zwei und drei behauptet hat. Bester Deutscher wurde Fabian Gielen auf Platz 6. Erstplatzierte bei den Frauen wurde Franziska Mäge - Gratulation

Hier gehts zu den Ergebnissen

10.06.2019 | Max Mäge gewinnt Tegernseer Moth Regatta

Max Mäge gewinnt mit einem Punkt Vorsprung die Tegernseer Moth Regatta vor Thomas Huber, gefolgt von Wolfgang Huber. Beste bei den Damen wurde Lisa Schweigert auf Platz vier.

Hier gehts zu den Ergebnissen.

22.05.2019 | Thomas Huber gewinnt Österreichische Meisterschaft

Am Wochenende fand die Österreichische Meisterschaft der Motten am Attersee bei traumhaften Bedingungen statt. Platz 1 belegte nach 7 Wettfahrten Thomas Huber vor Max Mäge und Michael Schönleitner.

Michael Schönleitner wurde damit Österreichischer Meister.

Die Meisterschaft war wieder bestens organisiert und der Union-Yacht-Club Attersee verwöhnte die Regattateilnehmer mit kulinarischen Köstlichkeiten.

30.04.2019 | Max gewinnt Skiffmania 2019

Bei extrem böigen und drehendem Wind konnten wir zum Saisonauftakt am Samstag vier anspruchsvolle Läufe segeln.

Der Sonntag war dann bei schwachem Wind mit einem abgebrochenen Lauf und einem langen Heimweg quer über den See seglerisch kein Highlight.

Hier findet ihr die Ergebnisse und hier einige Fotos.

26.01.2019 | Wintertreffen der Südmotties

Langsam aber sicher kann man nun schon wieder ans Segeln denken.

Um die Zeit bis zur 1. Regatta zu verkürzen, gibt es bei den Südmotties schon seit einigen Jahren im Februar oder März das Wintertreffen.

26.09.2018 | Italian Open im Circolo Vela Torbole

Am 10. September sammelten sich Australier, Österreicher und Deutsche mitsamt Motten um den Gardasee. Eine Woche gemeinsame Vorbereitung - nicht nur seglerisch, sondern auch kulinarisch - stand an, bis die Italienische Meisterschaft stattfinden sollte.

17.08.2018 | Viel Wind bei der Wittenseeregatta 2018

Flaches Wasser und viel Wind sind der Traum eines jeden Mottenseglers - Der Wittensee nahe Kiel bietet beides. Letztes Wochenende fand dort die Wittensee-Regatta mit 22 Teilnehmern aus drei Nationen statt. 
Bei stabilen 20-22 Knoten konnten am Freitag, dem ersten Wettfahrttag, drei sportliche und faire Rennen ausgesegelt werden.

30.07.2018 | Sommer-Regatta am Walchensee

Von Sommer war leider nicht so viel zu spüren…

Während einige deutsche Mothies den Sommer bei der EM in Schweden auskosten, gab es am Walchensee leider nur sehr viel Wasser von oben.
Trotzdem genossen wir alle die herzliche Gastfreundschaft und gewohnt leckere kulinarische Verpflegung.

Das Alternativprogramm zum Mottensegeln bestand neben Essen & Trinken aus Dragonforce-Rennen, Enten füttern und … natürlich … Boatwork.

03.07.2018 | Für alle Daheimgebliebenen ...

Alle die nicht auf die EM nach Schweden können oder wollen ...

Jetzt zur Walchensee-Regatta am 21. und 22.07 melden.

Es wird diesmal noch familiärer, da wegen der Parallelveranstaltung nicht so viele Boote wie sonst erwartet werden.

Bis jetzt sind 10 Boote gemeldet. Damit hat die Regatta auch Ranglistenstatus.

Die Early Bird-Meldefrist läuft am 6. Juli ab. Also schnell noch melden und Geld sparen.

Hier geht's zum Meldeformular.

03.07.2018 | Foiling Week 2018 ist zu Ende

Dylan Fletcher gewinnt die Foiling Week 2018 bei den Motten knapp vor Paul Goodison.

Bester Deutscher ist Fabian Gielen auf einem hervorragenden 11 Platz.

Eine Veranstaltung in toller Umgebung.

Die Organisation ließ etwas Luft nach oben. Durch die parallel am Club stattgefunden Waszp Games waren eindeutig zuviele Boote und damit zu wenig Platz zum Slippen und Boote abstellen vorhanden.

13.06.2018 | Italia Cup mit Franzi und Kai

Der Gardasee hat sich wieder einmal von seiner schönsten Seite gezeigt.
Am vergangenen Wochenende starteten 17 Motten beim Italia Cup Moth in Campione. Nachdem wir Samstag etwas darauf gewartet hatten bis sich die Ora (Südwind) stabilisiert, konnten wir bei einigermaßen konstanten drei Windstärken vier Wettfahrten segeln.

04.06.2018 | Unsere neuen Klassenmeister!

Gratulation an die neuen Klassenmeister.
Nach spanenden Rennen am letzten Regattatag stehen nun die neuen Klassenmeister fest. Franziska Mäge bei den Damen und Max Mäge bei den Herren.

02.05.2018 | German Open - Jetzt melden!

Bitte jetzt zur "German Open" melden. Die Meldungen sollten möglichst bald eingehen. Damit erleichtert ihr dem Veranstalter die Organisation erheblich. Der SVRE wird sicherlich wieder eine tolle Veranstaltung bieten. Als Insider kann ich sagen, es rentiert sich auf alle Fälle dabei zu sein! Ich hoffe, dass auch einige Nordies den weiten Weg in den Süden auf sich nehmen. Ich freue mich schon alle wieder zu treffen.

Viele Grüße
Wolfgang GER 3859

30.04.2018 | Skiffmania - zu wenig Wind

Bei der diesjährigen Skiffmania konnten nur zwei Leichtwind-Wettfahrten gesegelt werden. Platz 1 belegte Max Stelzl vor Kai Adolph und Thomas Huber.

In der Wartezeit musste auf andere Spielzeuge zurückgegriffen werden.

09.04.2018 | Ostertraining am Gardasee

Einige von uns haben schon ihr erstes Trainig hinter sich. So zum Beispiel Carlo, Max und Franziska.

Vielleicht macht das kleine Video Lust auf mehr.

02.04.2018 | Andreas John holt Masters Weltmeistertitel

Gratulation an Andreas John zum Masters Weltmeistertitel und an Kai Adolph zum 2. Platz bei den Masters.

Hier findet ihr die Ergebnisliste.

01.04.2018 | Paul Goodson ist neuer/alter Weltmeister

Congratulations to Paul Goodison, 2018 Bacardi Moth World Champion!

29.03.2018 | Paul Goodison führt souverän bei der WM 2018

Bei der aktuell auf den Bermudas statt findenden WM führt Paul Goodison nach sechs Rennen mit 6 Punkten und damit mit 13 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten.

25.01.2018 | Merlin und Mathis Doppelschlag ist fertig!

Ganze 2 Jahre haben Merlin und Mathis nun in der Werkstatt verbracht. Ihre beiden Selbstbauten sind fertig und fliegen.

Hoffentlich haben sie ihre Ziele umsetzen können und die Boote segeln sich so gut wie erhofft. Wir werden es auf den Regattabahnen sehen!